Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

News - Alt Stadt Neu.

Wir bauen auf Ihr Verständnis

Die Baustelle in der Innsbrucker Altstadt ist nun in vollem Gang. Zu Baubeginn war es vor allem wichtig, die Wasserversorgung für alle AnwohnerInnen und Betriebe in der Altstadt zu gewährleisten. Dafür wurden nun die entsprechenden provisorischen Leitungen verlegt, die sicherstellen, dass trotz intensiver Bauarbeiten keine Versorgungsengpässe entstehen.

Da es während der Bauarbeiten aufgrund der langen Geschichte der Altstadt immer wieder zu Ausgrabungen und Funden kommen kann, sind das Denkmalamt sowie ArchäologInnen und HistorikerInnen in die Abläufe involviert. Bisher wurden steinerne “Ritschen” entdeckt, die als Vorläufer der modernen Kanalisation zur Entwässerung und Abwasserableitung dienten. Es bleibt abzuwarten, was noch unter den Pflastersteinen der Altstadt auf seine Entdeckung wartet.

Der nun von mehreren Jahren auf ein Jahr gestraffte Ablauf der Baustelle ist möglich, weil an mehreren Stellen zugleich gebaut wird. Das bedeutet eine höhere, dafür aber auch kürzere Belastung für AnwohnerInnen und UnternehmerInnen. Events und Aktionen sorgen in dieser Zeit dafür, dass die Altstadt trotz Bauarbeiten weiterhin attraktiv und ansprechend für Gäste und Einheimische bleibt.